Heisses Turnier am Senefelder Platz

Unser Turnier mit dem komischen Namen, das 3. SGBBM (auch s‚Gebb’m genannt) auf den beiden Open Courts der Grundschule am Senefelder Platz war dieses Jahr im wahrsten Sinne des Wortes eine heisse Sache. Bei über 30 Grad im Schatten (und davon gab es nicht viel!) traten diesmal fast 50 Kinder in 12 Teams und 3 Altersklassen an:

 

 

 

 

u8: 1. Pfefferkörbe – 2. Die Nikes – 3. Dinosaurier – 4. Klingelkörbe

u10: 1. Pfefferkerle – 2. Tonne – 3. Egal – 4. Pfefferküken

u12: 1. Bulls – 2. Hirnies – 3. Fleischwolf – 4. Die Starken

 

 

 

 

Glückwunsch den diesjährigen Turniersiegern! Aber auch und vor allem: allen Teams, die wieder mit vollem Einsatz gedribbelt, gepasst und geworfen haben, egal, ob Sieg oder Niederlage!

Ein besonderes Kompliment dieses Jahr geht an unseren Jules. Während er – zeitweise nur als „Duo-Team/French Connection“ – mit den Pfefferkörben in der u8 dominierte, trug er auch als „Leihspieler“ für die Pfefferkerle in der u10 zu deren Überraschungssieg über die Titelverteidiger „Tonne“ bei (11:8).

Hervorzuheben ist auch, dass nach einem Jahr des Aufbaus richtig viele Basketball-Mädels mitspielten: fast 40% inkl der Mixed-Teams und 3 von 12 Teams! Weiter so!

Die vollmundig angekündigte, geheimnisumwitterte Gruppe mit dem Namen „Radical Bearded Grown-Up Cheerleaders“  hatte allerdings wohl „Lampenfieber“ bekommen. Mancher munkelte auch, der warme Freitagabend und eine übergroße Zahl von Kaltgetränken hätten auch mit hineingespielt …. aber wie sagt der rosarote Panter? Heute ist nicht alle Tage, wir warten wieder, keine Frage !!!