20 Jahre Pfefferbaskets – mit Surprise aus New York?

Zwar nahmen sich unsere insgesamt momentan neun Freizeitgruppen zum Jubiläumsturnier am Samstag viel Freizeit – die aus Mitte angereisten Gäste von Viktoria suchten lange vergeblich nach einem Gegner – , aber dafür bekamen dann unsere beiden großen Pfefferbasketmädels drei unverhoffte Mitspieler: Gerüchten zufolge handelte es sich um das 3×3 Team „New York“, das gegen die Weltelite antreten sollte und sich in der Location geirrt hatten. Auf dem Alex siegte daher „Novi Sad“ (Link zur 3×3 Seite des DBV). Beim Pfefferbaskets Freizeittunier gewann dafür das Team „Pfefferbaskets Mädchen + New York“ mit ziemlicher Lässigkeit und Dank des starken Auftritts unsrer Mädels (Feldwurfquoten gefühlt um die 80%!) 84:62 gegen die munteren ü40 von Viktoria Mitte

In den Spielen der Jugendmannschaften hatte sich davor die u14 knapp den erstaunlich flott aufspielenden „Papas ins Socken“ ergeben müssen, die allerdings ihre körperliche (noch) Überlegenheit unter den Körben teilweise schamlos ausnutzten. -> mehr Bilder

 

 

Zum Auftakt hatte sich die u10-14 in gemischten Teams ein heisses Match über 40 Minuten geliefert, bei dem am Ende die Roten knapp mit 38:34 die Nase vorne hatten.

 

Die Ergebnisse der beiden 3er-Wettbewerbe lagen zum Redaktionsschluss leider noch nicht vor. Wir bringen die Ergebisse in Kürze.